fbpx

SWJ ENERGY auf der Hannover Messe

 

Kaum 6 Wochen alt, ist die SWJ ENERGY auch schon auf der Hannover Messe vertreten! Diese findet in diesem Jahr natürlich ebenfalls digital statt – und die SWJ ENERGY zeigt, was sie zu bieten hat. CapModule – die zukünftigen Akkus!

Das Unternehmen hat eine ganze Reihe in petto: Die Produkte der SWJ ENERGY, die CapModule – Akkus auf Basis von Superkondensatoren –, sind Li-Ion-Akkus weit überlegen, was Ladezeiten, Spitzenlast oder etwa die Unempfindlichkeit gegenüber der Außentemperatur angeht. Sie sind damit echte Allrounder und stehen in allen Leistungsstufen – von 1kWh bis zu 144kWh (oder höher) – für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete zur Verfügung. Der mit den „Ich-wünsch-mir-was“-Eigenschaften

Die Qualitäten des Tazzari Zero CM unterscheiden sich jedoch deutlich vom Original. So lässt sich der Wagen innerhalb von 10(!) Minuten mit Strom volltanken. Und man kann ihn auch im Winter problemlos nutzen, denn CapModule funktionieren bei Außentemperaturen zwischen -30° bis +70° Celsius. Die Angst fährt übrigens niemals mit: CapModule können, physikalisch bedingt, weder explodieren noch selbst in Brand geraten. Besuchen Sie uns!

Besuchen Sie uns auf unserem virtuellen Stand. Dort können Sie auch direkt Kontakt mit uns aufnehmen. Das ist auch ohne Messe-Ticket möglich. Gern zeigen wir Ihnen unsere Produkte per Videokonferenz. Hier geht es zur Hannover Messe, und hier geht es direkt zu unserem Stand.

Bitte verwenden Sie folgenden Link für die online Ticket-Registrierung: www.hannovermesse.de/ticketregistrierung. Einen Code für die online Registrierung erhalten Sie gern direkt von uns. Kontaktieren Sie uns via E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und wir stellen Ihnen ein kostenloses e-Ticket zur Verfügung. Das e-Ticket ist an jeden Tag für die Dauer der Messe gültig. Wir freuen uns über ein digitales Zusammentreffen.

SWJ ENERGY gegründet

 

Die SWJ-GRUPPE hat ein neues Familienmitglied! Die SWJ-ENERGY GmbH wurde am 1. März 2021 gegründet, um den Markt für Stromspeicher mit der brandneuen Produktreihe „CapModule“ gründlich aufzumischen. Ziel: Nachteile heutiger Akkus beseitigen

Seit langem schon tüftelten die klügsten Köpfe der Energiesparte innerhalb der SWJ-GRUPPE an der Lösung heutiger Akkuprobleme: Gängige Lithium-Ionen-Akkus haben nicht genug Laufzeit, können Spitzenlasten nicht schnell genug bereitstellen und auch nicht flink geladen werden. Zudem benötigen sie ein ausgeklügeltes Temperaturmanagement.

CapModule sind die Lösung

„All diese Probleme haben unsere CapModule nicht“, verkündet der technische Geschäftsführer Christos Vellios stolz. Denn die Module basieren auf einer völlig anderen Technologie. Sie verbinden Superkondensatoren zu kleinen und großen Einheiten. Die Vorteile: Ladezeiten von unter 10 Minuten unabhängig von der Größe des Moduls, nutzbar bei Temperaturen von -30 bis +70 Grad Celsius und eine bis zu 5-mal längere Lebensdauer gegenüber herkömmlichen Akkus.

Von klein bis ganz groß

Der Einsatzbereich der neuen CapModule reicht von kleinen 19“-USVs über Stromspeicher für Photovoltaikanlagen bis hin zu industriellen Großspeichern. Auf der Website www.swj-energy.de erfahren Sie alles über unser neues Unternehmen!

SWJ AKADEMIE – Zertifizierung erfolgreich!

Kaum gegründet, stand für die SWJ-eigene Bildungsträgergesellschaft SWJ Akademie GmbH auch schon die Zertifizierung durch die „Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung“ (AZAV) an.

In der ersten Aprilwoche prüften ein Experte der AZAV die Akademie und erteilte die grundsätzliche Zulassung. Ein paar sogenannte Nebenabweichungen werden von uns jetzt noch behoben, dann erhält die Akademie das begehrte Papier. Damit ist der Weg frei, nun unsere Qualifizierungsmaßnahmen detailliert auszugestalten. Auch die geplante Homepage entsteht gerade.

TechCenter in USA eröffnet

 

Nach vielen Monaten des Wartens ist es nun endlich so weit: Unsere US-Tochter SWJ TECHNOLOGY hat ein neues Zuhause am Standort Tuscaloosa/Alabama! Das Headquarter trägt den Titel „Alberta Technology Center (ATC)“, benannt nach dem Stadtteil Alberta in Tuscaloosa. Unser neues Gelände bietet auf knapp 7.000 m² genügend Raum für zukünftige Expansion. Nach dem Spatenstich im November 2019 konnte es jetzt im Frühjahr bezogen werden.

In einer ersten Ausbaustufe wurde zunächst das Bürogebäude und eine kleine Versuchswerkstatt errichtet. Unsere Tochtergesellschaft NGE North Georgia Equipment hat die Halle bereits bezogen. Zudem bietet uns das ATC genügend Fläche, unsere selbstentwickelten und innovativen Cloud-basierten Engineering Systeme wie TIC und STAR weiterzuentwickeln.

Am 14. April wird es offiziell – coronabedingt nur in kleiner Runde – mit Honoratioren der Stadt Tuscaloosa eingeweiht. Diese hatten uns von Beginn an maßgeblich unterstützt. Auch eine große Einweihungsfeier wird es geben, allerdings erst später im  Jahr. Wir freuen uns sehr über unser erstes Tech Center in den USA und wünschen der Mannschaft einen reibungslosen Einzug und viele tolle Begegnungen und Erfahrungen!

SWJ TECHNOLOGY Canada gegründet

 

Um unsere Aktivitäten in den USA auf neue Regionen auszuweiten, haben wir Ende März die SWJ TECHNOLOGY Canada LLC gegründet. Sie ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der SWJ Technology LLC. Die Region rund um Michigan bietet einen idealen Ausgangspunkt für ein profitable Vor-Ort-Präsenz: Kanadas Automobilindustrie besteht aus über 1.000 Firmen mit einer noch höheren Anzahl Fabriken. Des Weiteren sind mehr als 800 Werke für die Teilefertigung in dieser Region angesiedelt.

Die Grafik zeigt den Korridor von Detroit bis Toronto – der „Hot Spot“ der  gesamten US- Automobilindustrie. Große Firmen wie GM, Ford, Toyota, Honda, FCA, Magna und Daimler, ebenso wie deren Zulieferer, unterhalten in dieser Region zahlreiche Fertigungseinrichtungen und Standorte. Und es geht schon richtig los: Kaum gegründet, hat das Unternehmen schon das erste Projekt gestartet!

Erstes SWJ Technologiezentrum in den USA: Spatenstich für eine neue Zukunft

Technologiezentrum der SWJ Gruppe in Tuscaloosa
 
 
Ein Spatenstich, ein Anfang, ein neues Technologiezentrum: Am 08. November 2019 hat sich das Management-Team der SWJ GRUPPE in Alberta City, Tuscaloosa (USA) getroffen, um den Grundstein des Alberta Technology Center zu legen. 

Das Alberta Technology Center wird das neue NAFTA-Headquarter der SWJ GRUPPE. Von hier aus bieten wir unseren Kunden, den großen Automobilherstellern, ihren Zulieferern als auch den zahlreichen Kunden aus der allgemeinen Industrie, unsere Ingenieurleistungen an.

Das Alberta Technology Center beherbergt zukünftig nicht nur die Engineeringdienstleistungen. Es bietet zudem Platz für verschiedene Schulungsmöglichkeiten, Mess-Dienstleistungen und die Montage innovativer Spezialwerkzeuge.

Unsere US-Tochter SWJ TECHNOLOGY LLC. hat sich in den letzten 5 Jahren enorm entwickelt und ist heute der Go-To-Engineering-Dienstleister des südöstlichen Automotive-Clusters in den USA. So konnten wir – unter Leitung von Dr. Wolfgang Kneer – das Wachstum des gesamten Unternehmens um 20% vorantreiben. Nun expandieren wir. Wir errichten einen neuen Sitz für die SWJ TECHNOLOGY.

Dr. Wolfgang Kneer (CEO der SWJ TECHNOLOGY LLC.), Stefan Hartmann (Geschäftsführer der SWJ GRUPPE) und Markus Jurditsch (Gründer und Geschäftsführer der SWJ GRUPPE), sowie jedes Mitglied des SWJ-Teams freuen sich sehr, Teil des Projekts zu sein und gemeinsam mit der Tuscaloosa County Community die Zukunft zu gestalten.

News

08
Apr2021

SWJ ENERGY auf der Hannover...

  Kaum 6 Wochen alt, ist die SWJ ENERGY auch schon auf...

07
Apr2021

SWJ ENERGY gegründet

  Die SWJ-GRUPPE hat ein neues Familienmitglied! Die SWJ-ENERGY GmbH wurde am...

06
Apr2021

SWJ AKADEMIE – Zertifizierung erfolgreich!

Kaum gegründet, stand für die SWJ-eigene Bildungsträgergesellschaft SWJ Akademie GmbH auch schon...

23
Mär2021

TechCenter in USA eröffnet

  Nach vielen Monaten des Wartens ist es nun endlich so weit:...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.