fbpx

Spatenstich für neue Lackieranlage

2021 11 12 Spatenstich John Deere Foto Silke Muermann

Am 12. November 2021 startete mit dem ersten Spatenstich der Bau der neuen Lackieranlage für das Traktorenwerk von „John Deere“ in Mannheim. Mit dabei: Geschäftsführer der SWJ Engineering Markus Jurditsch. „Wir sind sehr stolz darauf, die Generalplanung für das Gebäude der Anlage übernehmen zu dürfen“, sagt er.

Die neue Lackieranlage ersetzt die beiden Anlagen aus den Jahren 1965 und 1990. Ziel von John Deere ist es, dank modernster Technik die Umwelt zu schonen: Die neue Anlage wird deutlich leiser werden und es wird weniger Abfall und Abwasser entstehen. Neben dem geringeren Energieverbrauch liegt der Fokus zudem auf der effizienteren Nutzung der Prozessenergie.

Die Niederlassung Oberursel der SWJ Engineering GmbH übernimmt als Generalplaner die Gebäudeplanung (Architektur), die Tragwerksplanung sowie die Planung der technischen Gebäudeausrüstung. Hinzu kommen noch einige Fachplanungen für das Gebäude. 2024 soll die Anlage in Betrieb gehen. „Wir freuen uns sehr auf die spannende Aufgabe und danken für das in uns gesetzte Vertrauen“, so Markus Jurditsch.

(Foto: SWJ)

Expo Real – Erfolg in München

2021 10 Expo Real MessestandMit einem Stand der Töchter BV Silberberg und digiletti war SWJ auf der Expo Real platziert – mit großem Erfolg: „Sowohl unser Projekt mit vier Effizienz-Häusern in der Nähe von Stuttgart als auch unser Energie-Partner digiletti stießen auf großes Interesse“, sagt Stefan Hartmann, Geschäftsführer von BV Silberberg.

Die vier Mehrfamilienhäuser befinden sich in bester Lage in Rutesheim. Es ist geplant, dass ihr Energieverbrauch so niedrig sein wird, dass er die strengen Bedingungen von KfW 40 Plus erfüllt. Um das zu erreichen, stehen die Fachleute von digiletti den Planern zur Seite: „Mit unserem Know-how lässt sich so ein ehrgeiziges Projekt umsetzen“, betont Carsten Ribeiro, strategischer Projektleiter des Unternehmens.

Somit wurden die für die Messe gesteckten Ziele erreicht. „Zusätzlich hatten wir die Möglichkeit, neue Trends zu entdecken – und auch endlich wieder direkt mit anderen Messeteilnehmern zu sprechen“, so Stefan Hartmann. Nun gilt es, die Messe nachzuarbeiten und die entstandenen Kontakte zu vertiefen – auf dass die Häuser in Rutesheim bald entstehen können.

SWJ Energy erfolgreich auf der ees!

2021 10 SWJ energy ees München 1 4 1Die ees hat auf dem Münchner Messegelände ihre Pforten geschlossen – und unsere Tochterfirma SWJ Energy blickt auf drei erfolgreiche Tage auf der größten und international ausgerichteten Fachmesse für Batterien und Energiespeicher zurück. „Der Messestand war hervorragend besucht“, resümiert Christos Vellios, einer der Geschäftsführer des Unternehmens. „Das liegt daran, dass solche Stromspeicher wie unsere Capmodule, basierend auf Superkondensatoren, einzigartig in ihrer Technik sind – schnellstens zu laden, ohne Brandgefahr, mit höchsten Kapazitäten.“ Und nur SWJ Energy zeigte ein solches Verfahren auf der Messe.

Das Unternehmen präsentierte die ganze Bandbreite der Möglichkeiten: Eingebaut in einen Kleinwagen lässt sich dieser in 10 Minuten „volltanken“, ein einmaliger Wert. Und auch als große Langzeitspeicher für Photovoltaikanlagen und ganze Windparks  sind sie bestens geeignet, etwa in 40ft-Containern mit 1,5 MWh – das ist schon eine Hausnummer.

Das Interesse reichte daher weit über die Landesgrenzen hinaus. „Auch aus dem Ausland bekamen wir zahlreiche Anfragen“, so der Geschäftsführer. Zudem gab es reichlich Lob über den nachhaltigen Ansatz. Nun gilt es, die Messe nachzubearbeiten – und die Interessenten zu zufriedenen Kunden zu machen.

BV-Silberberg und digiletti auf der Expo Real

exporeal2019 tp9004Ab dem 11. Oktober wird das SWJ-Unternehmen „BV-Silberberg“ auf der Expo Real in München vertreten sein. Am Stand C1/509 präsentieren wir ein Bauvorhaben besonderer Art: Unweit von Stuttgart entstehen in bester Lage vier Mehrfamilienhäuser. Ihr Energieverbrauch wird dabei so niedrig sein, dass er die strengen Bedingungen von KfW 40 Plus erfüllt.

„Das erreichen wir, indem wir beim Energieverbrauch auf unseren Konzeptpartner digiletti setzen. Mit dessen Technik lässt sich die Energie für Heizung und Warmwasseraufbereitung tagesaktuell am PC oder Tablet ablesen – und so stets im Blick behalten“, erklärt Carsten Ribeiro, strategischer Projektleiter des Unternehmens. „Auch bei der Energieerzeugung setzen wir konsequent auf regenerative Energien wie Photovoltaik und Photothermie. Für die Speicherung des Sonnenstroms haben wir neue und besonders effiziente Speicherelemente entwickelt.“ Auf dem Stand können sich Interessierte en detail über das Bauvorhaben informieren.

(Foto: Messe München)

digiletti feiert Premiere

digiletti logoSeit Anfang September 2021 sorgt digiletti im Markt der Energiemessung und -beratung für frischen Wind: Wie der Name schon andeutet, setzt die SWJ-Marke auf konsequent digitale Messung von Heizkosten und Warmwasserverbrauch. Das Besondere: Via Tablet und PC lassen sich Verbrauch und Kosten für die Wohnung oder die ganze Immobilie tagesaktuell ablesen – und somit stets unter Kontrolle halten.

„Wir gehen mit digiletti zielstrebig den Weg, Energie an allen möglichen Stellen im Haushalt einzusparen“, sagt Carsten Ribeiro, strategischer Projektleiter des Unternehmens. „Und auch im Markt der Photovoltaik und Photothermie können wir Bauherren beraten.“ Mit dem Partner aus gleichem Hause, der SWJ-Energy, stehen sogar perfekte Speicher für den Sonnenstrom zur Verfügung. „Dieser ganzheitliche Ansatz ermöglich es uns, künftigen Eigenheimbesitzern das bestmögliche Energiemanagement anzubieten“, so der Projektleiter.

Informationssicherheit mit TISAX®-Gütesiegel

TisaxUnsere Standorte in Neckarsulm und Heilbronn sind erfolgreich nach TISAX zertifiziert worden! Dabei wurden die TISAX®-Labels „AL3 (sehr hoher Schutzbedarf)“ und „Prototypenschutz“ durch den unabhängigen externen Prüfer erteilt. Sie sind bis Februar 2024 gültig. TISAX® steht für Trusted Information Security Assessment Exchange und beschreibt ein Prüf- und Austauschverfahren für die Informationssicherheit in der Automobilindustrie.

Die TISAX-Zertifizierung wird von allen VDA-Mitgliedern und Fahrzeugherstellern wie z.B. Audi, Volkswagen oder BMW anerkannt und gefordert. Mit dem Erreichen des Auditziels haben wir die Umstellung vom VDA ISA-Anforderungskatalog Version 4.0 auf die Version 5.0 erfolgreich vollzogen. Die Herausforderung dabei: Die Umstellung auf die Version 5.0 machte eine vollständige Neustrukturierung und einige inhaltliche Änderungen nötig.

Ein besonderer Dank geht an alle, die beim Erreichen dieser Zertifizierung geholfen und einen Beitrag geleistet haben! Insbesondere, da wir vom Audit-Unternehmen ein besonderes Lob bei der Bewertung unseres Reifegrads erhalten haben! Darauf dürfen wir stolz sein – ebenso, wie unsere Kunden es zu schätzen wissen werden.

Unterkategorien

News

22
Nov2021

Spatenstich für neue Lackieranlage

Am 12. November 2021 startete mit dem ersten Spatenstich der Bau der...

28
Okt2021

Expo Real – Erfolg in...

Mit einem Stand der Töchter BV Silberberg und digiletti war SWJ auf...

12
Okt2021

SWJ Energy erfolgreich auf der...

Die ees hat auf dem Münchner Messegelände ihre Pforten geschlossen – und...

06
Okt2021

BV-Silberberg und digiletti auf der...

Ab dem 11. Oktober wird das SWJ-Unternehmen „BV-Silberberg“ auf der Expo Real...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.